Feuerschale

Im Sommer mit Freunden und Familie gemütlich draußen sitzen und die Sonne genießen im eigenen Garten oder auf der Terrasse gehört mit zu den schönsten Dingen an Sommertagen. Mit unserer Feuerschale ist das jetzt möglich.

Doch die Sonne und die Wärme verschwinden zu späten Abendstunden und der Abend soll noch lange nicht vorbei sein. Da empfiehlt es sich eine Feuerschale zu kaufen.


Was ist eine Feuerschale?

Eine Feuerschale ist eine von vielen Möglichkeiten eine gemütliche Feuerstelle zu besitzen. Sie wird als transportable Feuerstelle bezeichnet. Sie dient nicht nur als Licht- und Wärmespender, sondern hat auch als schöne Dekoration im Garten oder auf der Terrasse seine Qualitäten.

Nebenbei kann die Feuerschale auch als Grill umgestaltet werden und ist daher mit die beliebteste Feuerstelle von Garten- oder Terrassenbesitzern. Die Feuerschale schneidet auch im Bereich Sicherheit gut ab. Besitzt sie hohe Standfüße werden Rasen und Terrassenböden von Verbrennungen geschützt.


Aus welchen Materialien bestehen Feuerstellen?

Feuerschalen sind Feuerstellen, die aus vielen verschiedenen Materialien bestehen. Diese unterscheiden sich im Preis, Robustheit und Pflegeaufwand. Wir führen nun auf, welche Materialien am häufigsten angewendet werden.

  • Stahl

  • Edelstahl

  • Gusseisen

  • Keramik

  • Terrakotta

  • Ton

Bei Keramik, Terrakotta und Ton handelt es sich um die preisgünstige Variante von Feuerschalen. Hier erwartet Sie dekorativ eine große Auswahl. Allerdings muss man auch beachten, dass diese Materialien nicht so hitzebeständig sind, wie Feuerschalen aus Metall. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie nicht witterungsbeständig sind. Dadurch kann es passieren, dass kleine Risse entstehen, wenn die Feuerstellen nass werden und in das Material eindringen. Daher kann man Feuerschalen aus diesen Materialen den Winter über nicht draußen lassen und auch im Sommer sollten diese wieder nach Gebrauch untergestellt werden.

Feuerschalen aus Gusseisen, Edelstahl und Stahl sind wesentlich robuster. Preislich sind diese Materialien zwar teurer aber qualitativ besser. Hier braucht man keine Angst zu haben, dass sie durch Regen oder sonstige Witterungen beschädigt werden. Auch sind Feuerschalen aus Metall hitzebeständig und somit können Holzkohle wie auch Kaminholz problemlos verwendet werden.

Der einzige Nachteil von Gusseisen und Stahl ist, dass sie anfangen zu rosten. Wer keinen Rost wünscht, sollte sie für eine Feuerschale aus Edelstahl entscheiden.


Preise einer Feuerschale

Preislich kann man pauschal keine genauen Angaben, da sich die Feuerschalen alle unterscheiden in Material, Größe, Qualität und Zubehör.

Man sollte allerdings lieber etwas mehr ausgeben, um auch sicher zu sein, dass man die Feuerschale auch lange als geeignete Feuerstelle nutzen kann. Entscheidet man sich für die eine Feuerschale aus preisgünstigen Materialien, muss man sich auch bewusst sein, dass diese nicht den Zweck erfüllen, den man sich eventuell wünscht.

Wünscht man sich die Feuerschale als Grill umwandeln zu können, muss man mit Kosten für entsprechendes Zubehör rechnen.


Brennmaterial für die Feuerschale

Es gibt  verschiedene Brennstoffe, die man für die Feuerschale nutzen kann. Hier muss darauf geachtet werden, den richtigen Brennstoff für die richtige Feuerschale zu benutzen. Denn jeder Stoff hat eine andere Temperatur beim Erhitzen und nicht jede Feuerschale ist dafür geeignet.

Holz

Der am meisten genutzte Brennstoff ist Holz. Am besten ist dabei das sogenannte Kaminholz, welches man in jedem Baumarkt kaufen kann. Der Vorteil hier, dass dieses Holz bereit ausgetrocknet ist und somit wenig Rauch beim Verbrennen produziert.Feuerschale

Da es eine hohe Verbrennungstemperatur hat, wird man ausreichend mit Wärme und Licht versorgt. Man bekommt direkt ein Lagerfeuer-Feeling, welches man in aller Ruhe genießen kann.

Holzkohle

Möchte man bei der Feuerschale den Grill mit benutzen, empfiehlt es sich Holzkohle zu benutzen. Hier kann man aber nicht erwarten, dass die Feuerstelle als Lichtquelle dient. Es entsteht beim Glühen der Holzkohle gering Rauch und spendet optimale Wärme. Auch hier ist zu empfehlen diesen Brennstoff nur für Feuerstellen aus Edelstahl, Gusseisen und Stahl zu verwenden, wegen der extrem hohen Temperatur.

FeuerschaleBioethanol

Haben Sie eine Feuerschale aus einem Material, welches die hohe Temperatur nicht aushält und wo Schäden bei entstehen können, empfehlen wir Ihnen Bioethanol zu benutzen. Welches auch gering für den Innenbereich geeignet ist. Dies brennt bei kleiner Temperatur relativ sicher ab. Hier brennen die die Feuerstellen fast geruchs- und rauchfrei und es entstehen keine Rückstände.

 

 


Worauf muss ich beim Betreiben von Feuerschalen achten?

Entscheiden Sie sich für die richtige Feuerstelle, kommt nun zu Hause die Frage wo man die Feuerschale am besten hinstellt.

Man sollte darauf achten, dass sie windgeschützt steht und etwas weiter entfernt von den Nachbarn. Da es immer mal wieder zur Rauchbildung kommen kann, kann dies für die nebenliegenden Nachbarn sehr störend sein.

Möchten Sie die Feuerschale auf einer Terrasse benutzen, sollte der Boden aus Stein o.Ä. bestehen.

Passen Sie auf den Untergrund der Feuerstelle gut auf. Er sollte hitzebeständig sein. Zu empfehlen sind Feuerschalen die aus 40 cm langen Füßen bestehen und wo der Untergrund aus Stein ist.

Es sollte nur ausgetrocknetes Holz verwendet werden, da es sonst zu überschüssigem Rauch kommen kann. Verwenden Sie die Feuerstelle nicht, um Laub und sonstiges los zu werden, denn dies ist laut Gesetz verboten.

 


Online Kauf oder Fachhandel?

Wer sich ausreichend Zeit beim Kauf einer Feuerschale lassen möchte und sich ganz genau erkundigen will, welche am besten zu ihm passt, bevorzugt den Onlineshop. Es vermeidet lange Warteschlangen an Kassen oder generell die Suchzeit bis man erst einmal einen geeigneten Verkäufer gefunden hat, der einen gut und ausführlich berät.

Hat man kein Auto muss man sich nicht mit der schweren Feuerschale zu Fuß oder mit Bus und Bahn abschleppen. Nutzen Sie den Vorteil des Onlineshops und lassen Sie sich Ihre Feuerstelle bequem nach Hause liefern.

Vom Rückgaberecht kann sowie auch im Fachhandel Gebrauch gemacht werden. Meistens ist die Rücksendung sogar kostenlos. Viele Onlinehändler bieten aber auch die kostenlose Rückgabe im Handel an. So spart man sich eventuelle Rücksendekosten.


Fazit

Entscheiden Sie nun selbst welche Feuerschale am besten zu Ihnen passt. Hier kann man Ihnen keine genauen Empfehlungen geben, welche man kaufen sollte. Gucken Sie welche Voraussetzungen gegeben sind.  Es gibt eine große Auswahl an Feuerstellen und die Feuerschale ist eindeutig, die am meist gekaufte Variante. Da Sie viel zu bieten hat und man beim richtigen Kauf auch sehr lange was von der Feuerschale hat. Und denken Sie daran, wer billig kauf, kauft zweimal.