Feuersäule

Eine Form von Feuerstellen ist die Feuersäule. Sie dient als dekorative Feuerstelle für den Garten oder die Terrasse. Der Gedanke, abends gemeinsam draußen zu sitzen, den Flammen zuzusehen und sich dabei auch noch aufwärmen zu können, gefällt wohl jedem uns. Dank der Feuersäule ist dies auch möglich.


Was genau ist eine Feuersäule

Feuersäulen  sind ungefähr 110 Zentimeter hoch und werden senkrecht aufgestellt. Es ist eine in sich geschlossene Feuerstelle, wo die Oberfläche dekorativ verziert werden kann und dabei aus einem hochwertigen Material besteht.

Bei dieser Form von Feuerstellen brauchen Sie keine Angst zu haben, dass das Feuer ausbricht, so wie sonst bei einem offenem Feuer (das sogenannte Schwedenfeuer). Das Holz verbrennt zwar in einer Feuersäule, sodass die Flammen meterhoch schlagen. Aber da das Brennmaterial sich im Inneren der Feuerstelle befindet, besteht kein Risiko, dass die Glut Brände auslöst.


Aus welchem Material bestehen die Feuerstellen

1. Feuersäulen aus Edelstahl

FeuersäuleFeuersäulen, welche für die Holzbefeuerung genutzt werden sollen, bestehen aus Stahlblech. Es ist gut geeignet für die hohen Temperaturen, die durch die Verbrennung durch Holz entstehen. Die meisten Hersteller benutzen Edelstahl. Hierbei müssen Sie darauf achten, nicht auf Billighändler herein zufallen. Diese verwenden nämlich Edelstahl, welches rostet. Echtes Edelstahl rostet nicht! Somit haben Sie auch lange etwas von Ihrer gewünschten Feuerstelle.

Hochwertiger Edelstahl zeichnet sich zudem durch seine hohe Robustheit und Witterungsbeständigkeit aus. Diese Feuersäulen sind daher auch etwas teurer als die nächsten aufgeführten Säulen.

 

 2. Feuersäulen aus Edelrost

Feuersäule

Eine weitere Form der Feuersäule aus Stahlblech hat einen Ansatz von Edelrost. Diese sind zwar nicht jedermanns Geschmack, aber wer auf rustikale Dekoration steht, ist hiermit genau richtig ausgestattet. Die Feuerstelle sieht zwar aus, als würde sie rosten, aber das ist nur die Optik des Edelrost-Designs.

Sie ist, mit Ausnahme von anhaltender Feuchtigkeit, wetterresistent und rostet nicht. Da die Schutzschicht bei dauernder Feuchtigkeit durchbrochen wird, sollte die Feuerstelle besser trocken aufbewahrt oder abgedeckt werden.

3. Feuersäule mit Bioethanol

Dies ist keine Feuersäule so wie die oben genannten. In diesen Feuerstellen wird kein offenes Feuer verbrannt. Sie besteht aus einem Sockel, welcher eine Feuerstelle für Bioethanol besitzt.

Der Sockel wird aus natürlichem Material hergestellt, wie zum Beispiel Rattan. Diese Feuersäule ist allerdings nicht mit den beiden anderen Säulen zu vergleichen. Denn die Atmosphäre von echtem Feuer kommt hierbei nicht richtig rüber.


Brennstoff für Feuersäulen

  • Ethanol: Dieser Brennstoff ist in seiner Anschaffung günstig und benötigt nicht viel Lagerfläche. Benutzen Sie es für die Feuersäule, können Sie ein Flammenbild erwarten, das dem eines echten Feuers sehr nahe kommt. Möchten Sie allerdings viel Wärme erzeugen, um die kälteren Abende draußen genießen zu können, sollten Sie Bioethanol nicht benutzen. Es erzeugt sehr geringe Wärme, was aber auch den Vorteil hat, dass man brandschutztechnisch auf der sicheren Seite steht. Haben Sie vor, mehrere Stunden draußen zu verbringen, ist auch hier der Brennstoff nicht geeignet. Denn die Brenndauer ist gering und nachgefüllt werden darf erst nach Abkühlung der Feuerstelle.
  • Holz: Bekommen Sie schnell und einfach in jedem Baumarkt oder beim Holzhändler zu kaufen. Allerdings benötigt das Holz viel Lagerfläche, welche trocken sein muss. Bis es zu Kaminholz wird, dauert es auch entsprechend. Da Sie mit Feuerholz hohe Temperaturen erhalten, benötigen Sie auch die entsprechende Feuersäule. Der Vorteil ist, dass die Feuerstelle viel Wärme abgibt und Sie in gemütlicher Atmosphäre den Abend/ Tag genießen können.

LED-Schlauch als Alternative

Möchten Sie das Thema Feuersäule etwas umgehen oder einfach nur die Feuerstelle benutzen, um Licht zu haben, können Sie einen entsprechenden LED-Schlauch benutzen. Dieser kann natürlich nicht das eigentliche Feeling ersetzen und spendet keine Wärme. Aber ein LED-Schlauch ist eine stylische Lichtquelle im Garten oder auf der Terrasse für laue Sommerabende.


Worauf man beim Kauf achten sollte

Achten Sie bei der Auswahl der Feuersäule nicht nur auf das Design. Natürlich soll die Feuerstelle optisch in Ihren Garten oder auf die Terrasse passen. Aber es gibt auch noch andere wichtige Kriterien, die Sie nicht aus den Augen lassen sollten.

Die Feuersäule darf nicht zu hoch sein, denn diese sind sehr schmal und können leicht von einer Person umgeworfen werden oder einem starken Windstoß umfallen.

Es sollte bei den Feuerstellen eine große Standfläche vorhanden sein. Oder besorgen Sie sich entsprechendes Material, um die Feuersäule zu verankern. Das wird meist vom Hersteller angeboten.

Wer billig kauft, kauft zweimal. Entscheiden Sie sich lieber für die etwas teurere Variante einer Feuersäule. Bei den günstigeren Varianten kann es passieren, dass sich die Feuerstelle nach einer Weile verformt.

Bei der Edelrost-Variante sollten Sie eine feuerfeste Unterlage gebrauchen, da es bei Luftfeuchtigkeit zu rosthaltigen Wassertropfen kommen kann. Diese lassen sich aus einem Holz- oder Steinfußboden nicht entfernen.


Mehr Auswahl online

Eine große Auswahl an Feuersäulen bieten verschiedene Online-Shops wie Amazon. Dort bekommen Sie auch teurere Modelle meist zu einem günstigeren Preis. Sie müssen nicht die einzelnen Händler abklappern, sondern können bequem von Zuhause aus bestellen:

Empfohlene Produkte

Hier stellen wir Ihnen einige Produkte mit einer guten Bewertung vor.

 Feuersäule “BALDER” Metall Edelrost

Diese Feuersäule ist 60 cm hoch und 16 cm tief und ist ein einer Edel-Rost-Oberfläche erhältlich. Außerdem ist eine großer Brenntopf mit einem Durchmesser von 8 cm für Bioethanol enthalten.

Die Feuersäule besteht aus Stahl mit einem rostigen Ansatz. Ideal für Leute geeignet, die einen markanten und zugleich eleganten Geschmack haben.

Edle Design-Feuerstelle für Garten und Terrsasse von Feuersegel

Das ist eine aus hochwertige. Edelstahl bestehende Feuerstelle um Gemütlichkeiten und Wärme im Garten zu genießen. Mit dieser Feuersäule kann man schnell und unkompliziert Holz befeuern. Außerdem hat die Feuersäule eine zusätzlich Wärmequelle die nach Din 1860-1 geprüft wurde.


Fazit

Wir haben Ihnen nun verschiedene Modelle aus verschiedenen Materialien vorgestellt. Schauen Sie bei verschiedenen Online Händlern nach dem für Sie richtigen Modell nach. Was der Vorteil vom Online Kauf ist? Sie vermeiden lange Warteschlangen, unfreundliche Verkäufer und können sich alle Zeit der Welt beim Kaufen lassen. Der Versand erfolgt direkt zu Ihnen nach Hause und auch vom Rückgaberecht können Sie ohne Probleme Gebrauch machen. Viel Spaß dabei.